GRID Grafisch Museum

GRID Grafisch Museum

Grafik in Vergangenheit und Gegenwart – erfahren und erleben
Bücher, Zeitungen und Plakate entstehen heutzutage im Handumdrehen am Computer. Im GRID lernen die Besucher die Vergangenheit des Grafikgewerbes kennen, aber auch Gegenwart und Zukunft. Die historischen Druckpressen, der ultramoderne Risograph, die Setzmaschinen und die Buchbindergeräte: Alles funktioniert. In den zwei Workshopräumen und im modernen Studio können Kinder und Erwachsene selbst Grafikentwürfe anfertigen, Lettern setzen, verschiedene Drucktechniken ausprobieren und Bücher binden. Im Werkman-Atelier, in dem Werkmans Druckerei ausgestellt ist, erfährt man, wie der berühmte Groninger Drucker und Künstler seine einzigartigen Drucke herstellte. Die wechselnden Ausstellungen im GRID beleuchten diverse Facetten des Grafikgewerbes, der grafischen Geschichte und der Grafikkunst.

Kontakt

start navigatie

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen